Zuckergläser

Schnelle Weihnachtsgeschenke oder Mitbringsel habe ich auch in diesem Jahr wieder gemacht.

Dazu braucht ihr:
schicke Gläser (z.B. Marmeladengläser)
1 Eiweiß
Pinsel
Zucker (weiß oder braun)
Band
Dekogedöns

Die sauberen Gläser innen (!) mit dem Eiweiß komplett bepinseln. Danach je nach Glasgröße 2-3 Teelöffel Zucker einfüllen und schwenken.
Das Glas außen mit Band, Kordel, Glöckchen und sonstigem dekorieren. Fertig!

Folgende Stanzen habe ich dazu benutzt:
Little B
Memory Box








Layout Nr. 2

Und noch ein Babylayout ist mit dem Weihnachtskit der Papierwerkstatt entstanden. Ich glaub, ich hab da noch ganz viele Babyfotos von Malea. ;)

Auch hier habe ich wieder die schicken Sterne genutzt. Außerdem passte der schöne Schriftzug von Amy Tangerine so gut dazu, der ebenfalls in der Papierwerkstatt erhältlich ist.







Endlich mal ein layout

Nach langer Zeit hab ich mal wieder ein Layout gescrappt. Eigentlich gleich mehrere, aber die zeige ich nach und nach. Das Weihnachtskit der Papierwerkstatt muss nicht unbedingt weihnachtlich verscrappt. Es sind auch ganz viele neutrale Papiere dabei. Naja und Sterne gehen ja bei Babywerken bekanntlich immer.

Die Sternenstanze, mit der ich schon länger geliebäugelt habe, habe ich ebenfalls in der Papierwerkstatt gekauft.








Weihnachtskarten-Pause

Das November-Kit der Papierwerkstatt ist noch lange nicht aufgebraucht und das obwohl ich hier noch ein paar Karten liegen habe, die noch gar nicht fotografiert wurden.

Dennoch muss ich grade eine kleine Kartenpause einlegen. Am Wochenende steigt bei uns eine kleine Party und danach gehts wieder weiter.

In der Zwischenzeit zeige ich Euch lieber mal was herbstliches. Mit Malea im Kinderwagen und Leana an der hand war ich Feld unterwegs. In unserem schnöden Feld, ohne wirklich tolle Kulissen - dachte ich zunächst. Und dann entstanden diese Fotos beim Spaziergang. Eigentlich eine doch sehr interessante Mischung, wenn man die Augen offen hält und mir den Kulissen, der Kamera und der späteren Bildbearbeitung etwas spielt.







Karte Nr. 16

Das letzte Tag aus dem November-Karten-Kit der Papierwerkstatt habe ich ebenfalls wie schon beschrieben auf einer Karte unter gebracht. Diesmal habe ich das Tag allerdings noch mit dem "Reindeer" bestückt, welches Ihr ebenfalls im Shop der Papierwerkstatt kaufen könnt.






Karte Nr. 15

Meine nächste Weihnachtskarte habe ich ganz einfach mit dem Tag FaLaLa gestaltet, dazu noch ein paar Sterne ausgestanzt aus einem Reststück und das Tag mit dem roten Cardstock aus dem Novemberkit hinterlegt.

Wieviele Karten habt Ihr bereits für Weihnachten 2014 gefertigt?





Karte Nr. 14


Diesmal zeige ich Euch wieder eine 10x10 Minikarte mit dem tollen papier aus dem November-Kit. Bestückt habe ich die Karte mit der Schneeflocke und einem Stern als Hintergrund für die Flocke. Zum Schlußkommt noch ein weihnachtlicher Gruß auf die Karte und fertig ist Karte Nr. 14.









Karte Nr. 13

Die nächste Weihnachtskarte, die ich aus dem Novemberkit gestaltet habe, ging ganz flott. Hierzu habe ich mich einfach an dem enthaltenen Weihnachtstag (Anhänger) bedient. Das Geweih hab ich nochmal umrandet, da es schlecht zu erkennen war, hab der Nase noch eine rote Pailette aufgesetzt, Schnur durchgefädelt und das Ganze mit einem grünen Rest aus meinem Bestand hinterklebt.

Habt Ihr Euch schon die ganzen Werke in der Galerie angesehen? Meine Designteam-Kolleginnen haben schon ganz fleißig gebastelt mit beiden Kits.









Karte Nr. 12

Meine heutige Karte habe ich aus dem tollen, hellen Cardstock aus dem Novemberkit zugeschnitten und hat zusammengefaltet die Maße von 10x10. Eine sehr niedliche Größe, wie ich finde. 

Gestaltet habe ich sie mit dem tollen Schneeflockenpapier, etwas Schnur aus meinem Bestand, den niedlichen Gingerbread-Männchen und einer angehängten Pailette. 

Zum Abschluß wurde noch der tollen, weihnachtlichen Schriftzug abgestempelt, der bereits im Karten-Kit enthalten ist. Solltet Ihr Euch für das zweite Novemberkit entschieden haben, könnt Ihr den Stempel auch einfach im Shop der Papierwerkstatt bestellen KLICK oder ihn persönlich in der Papierwerkstatt in Großostheim kaufen.





Karte Nr. 11


... ist eigentlich ein Gutscheintäschchen. Hierfür habe ich einen der kleinen Beutel benutzt aus dem November-Karten-Kit.
Verziehrt mit einer ausgestanzten Schneeflocke, etwas Schnur und den süßen Wood Dots ist das kleine Täschchen schon fertig und kann mit einer Gutscheinkarte und lieben Grüßen befüllt werden.



Karte Nr. 10


Heute zeige ich Euch schon meine 10. Karte und es werden noch so einige folgen. Wenn ich das Kit zum aktuellen Zeitpunkt so überblicke, kriege ich bestimmt an die 40 Karten raus. Hin und wieder arbeite ich mit Kartenrohlingen, ansonsten nutze ich das Papier und den Cardstock aus dem Kit.


Für die heutige schlichte Karte habe ich ein Stück Cardstock zugeschnitten aus meiner Restabteilung. Die schicke, filigrane Schneeflocke findet Ihr ebenfalls im Shop der Papierwerkstatt.

Viel Spaß bei Eurer Kartenproduktion!





Karte Nr. 9

Aus dem beliegenden hellen Cardstock des Novemberkits habe ich einen quadratischen Kartenrohling geschnitten. Das Rentier wurde auf ein Stückchen Vellum geklebt und das Vellum mit Klebstoff hinter dem Rentier auf braunen Cardstock geklebt.

Anschließend wurde die Karte nur noch mit einem Weihnachtsspruch in Gold und einigen Sternchen bestempelt.








Karte Nr. 8

Heute zeige ich Euch schon meine 8. Weihnachtskarte aus dem November-Kit. Mensch, hier liegt noch soooo viel Papier, da werde ich noch so einiges mit anstellen können.

Ich nutze ganz gern Kartenrohlinge, wie bei der folgenden Karte. Den Baum habe ich zuerst ausgestanzt und aus dem Bäumchen dann noch Sterne gestanzt. Diese wurden auf der Karte dann auch noch verarbeitet. Die kleinen goldenen Sterne entstanden aus einem Rest Vellum, welches auch im Kit enthalten ist, genau wie die silbrigen Sternchen. Aus goldener Stempelfarbe habe ich anschließend noch einige Sterne und den Spruch gestempelt.
Der Baum klebt mit Abstandspads auf dem Kartenrohling, so wirkt es etwas plastischer.






Karte Nr. 7

Auf dieser Karte habe ich Gold und Sterne kombiniert. Das Papier, der Weihnachtsspruch und die goldene Stempelfarbe sind wieder aus dem Novemberkit.

Sterne kann man natürlich immer gebrauchen (ich nutze sie übrigens auch gerne mal für Babykarten). Als Stanzform findet ihr sie im Shop. KLICK!






Karte Nr. 6

Das beliebte Bäumchen von Marianne Design habe ich heute wieder für meine Karte genutzt. Diesen Baum habe ich zuerst auf das Vellum geklebt und dann genau unterm dem Bäumchen Kleber aufgetragen (vom Kleberoller). So sieht man die Klebestellen nicht und das Papier steht außen noch etwas ab.

Das Ganze noch mit Kordel und einem weihnachtlichen Spruch verziert und schon ist die nächste Weihnachtskarte fertig. Das geht ganz schnell und sieht mit den Papieren aus dem Novemberkit der Papierwerkstatt doch irgendwie edel aus.

Als Alternative zu dem Baum habe ich Euch hier ganz zauberhafte und teils sehr filigrane Bäumchen ausgesucht: KLICK - so schön. Am Besten gleich zum Novemberkit dazu bestellen.