Die Sammelmappe vom Workshopwochenende

Die Farben dieser Mappe finde ich ja sowieso derzeit genial. Senfgelb hat es mir diesen Herbst angetan und daher war ich total begeistert über dieses Projekt, welches wir am Workshopwochenende in der Papierwerkstatt gestaltet haben.

Das Gerüst der Kladde haben wir selbst gebaut, aus Graupappe, Leim, einem schwarzen und edlen Papier, sowie einem sehr schicken Streifen Stoff. Ich habe mich für dieses Muster entschieden.

Anschließend wurde die Kladde gepresst und mit der Fächermappe begonnen. Nach ein wenig Faltarbeit mit Papier und Buchbindeleinen konnte das Cover noch mit hübschen Stanzteilen, einer Schnur und einem schönen Knopf veredelt werden.

Viele Materialien rund ums Thema Buchbinden findet ihr direkt in der Papierwerkstatt in Großostheim.

Den kleinen, süßen Einkaufslisten -Block hat mir übrigens Karina von Scrabbit geschenkt, als ich sie und ihre kleine Familie besucht habe. Der Block passt wunderbar ins Konzept meiner Sammelmappe.












Kommentare:

Diana hat gesagt…

ist die schön geworden und sieht super professionell aus.
Kompliment

Katja hat gesagt…

Sooo schön! Die hätte ich auch gern gemacht. Die unterschiedlichen Leinenstreifen an den einzelnen Fächern sind toll, die Blüte auf dem Cover einfach nur edel.

Antje hat gesagt…

Wow, so eine tolle Mappe! Und die ist selbstgemacht?! Wahnsinn!

Blütenstempel hat gesagt…

Egal ob Blüte, Farbkombi, Idee & Umsetztung, Ausführung... es ist einfach perfekt!

Liebe Grüsse
andrea

Jessica hat gesagt…

Das schaut so wunderbar perfekt aus! Wie gekauft - nur halt in schön! ;)

steffka hat gesagt…

das ist ja ein sehr sehr edles Teilchen... wunderschön