Papierwerkstatt- Haul

Ich habs euch ja versprochen. Ich wollte Euch meine Kaufrausch-Ausbeute aus der Papierwerkstatt zeigen.
Recht spontan bin ich letzte Woche nach Großostheim gefahren, denn ich war sowieso grade in der Nähe. Neben einem kurzen Plausch mit Yvonne hab ich natürlich auch geshopped. Es gibt schon wieder einige Neuheiten in der Papierwerkstatt. Also habe ich diese zuerst angesteuert.

Mit im Einkaufskorb befand sich auch das neue Scrapwerk-Magazin. Da ich allerdings schon darin geschmöckert habe, lag es zum Zeitpunkt des Fotos bereits im Wohnzimmer neben der Couch. : -)

Alles weitere kann ich Euch hier kurz vorstellen:

 

Teils habe ich für ein kommendes Projekt eingekauft, teils auch Papiere und Co, die mir ins Auge fielen.
Mit dabei unter anderem Papiere aus der neuen My Mind's Eye Kollektion "kate & co."  Und dazu passend die trendy Enamel Dots, die ich mir auch von Teresa Collins zulegte.

Außerdem musste noch die gehypte Stanze "Chloe Stem" von Memory Box mit nach Hause, die ihr ebenfalls in der Papierwerkstatt kaufen, bzw. im Online-Shop bestellen könnt.

Witzig fand ich auch das Ticket-Papier von My Mind's Eye, welches man so schön zerschnippeln kann. Ob auf Layouts zum Ausschmücken oder für Euer Project Life: ich liebe solche vielseitigen Papiere.




Folgende Utensilien benötige ich zum großen teil für mein nächstes Projekt. Hierzu passend werde ich das lederbezogene Album von We are Memory Keepers, welche ihr in Kürze auch im Online-Shop der Papierwerkstatt finden könnt in der Katagorie Alben.

Hauptsächlich habe ich Papiere in rot und blau gekauft aus der Teresa Collins Kollektion Far Away. 
Passend hierzu wanderten noch Die Cuts und Ephemera in den Korb sowie Sticker und Alphas von Carta Bella aus der Well Traveled Serie.



Das Ring-Album ist geeignet für 6"Layouts und beinhaltet bereits 10 Page-Protektoren, die Eure ersten 20 Seiten vor Schokofingern und sonstigen Flecken schützen. Das Album ist mit Hüllen natürlich zu erweitern.
Die Hüllen sind herausnehmbar, so dass ihr das Album auch ohne  Page-Protektoren nutzen könnt.
Das Leder ist wunderbar weich. Dadurch fühlt sich das Album etwas samtig an und ist nicht so starr. Buchecken schützen die Kanten des Albums. Die Lederoptik, sowie das angebrachte Metallschild am Rücken verleihen dem Album eine sehr edles, aber modernes Design.









Vielleicht kommt jemand drauf, was ich mit dem roten Lederalbum vor habe. Schreibt es mir doch gern als Kommentar, wenn ihr genaueres wisst. Eins ist mal klar: die Farbe ROT spielt dabei eine große Rolle, wenn auch nur Indirekt.

Schaut doch auch mal bei meiner Designteamkollegin Tanja vorbei. Anlässlich ihres 6. Bloggeburtstags verlost sie einen Gutschein für die Papierwerkstatt. Das solltet ihr Euch nicht entgehen lassen.



Keine Kommentare: