Weihnachtskartenwoche - Teil 6

Bevor ich gleich ganz lieben Besuch zum Brunchen bekomme, möchte ich noch schnell die nächsten Karten zeigen.

Wieder habe ich mich an Kartenrohlinge bedient und schnell Weihnachtskarten gewerkelt mit Materialien aus dem Dezember-Kit der Papierwerkstatt, wie z.B. das tolle Washi-Pape und das Papier.

Washi-Tape bekommt ihr nicht nur bei einem Besuch in der Papierwerkstatt in Großostheim, ihr findet eine große Auswahl davon auch im Onlineshop.













Weihnachtskartenwoche - Teil 5

Heute hab ich für Euch eine "Restekarte". Man nehme einen Kartenrohling oder ein Stück gefalteter Cardstock aus dem Dezember-Kit und sammelt alle Reste ein, die auf dem Tisch liegen. Nach einer Weihnachtskartenproduktion fällt da ein bissl was an.
Dazu passen dann noch die Enamel-Dots aus dem Kit, ein Gruß als Fähnchen ausgeschnitten und ein wenig sonstigen Schnickschnack, wie Garn, Knöpfe, etc.

Das ganze verrühren ;-), ein wenig rumschieben und festkleben.







Fertig ist die nächste Weihnachtskarte!

Weihnachtskartenwoche - Teil 4

Ganz traditionell musste ich auch mal rote Weihnachtskarten entwerfen. Mit dem schon abgestimmten Papier aus dem Dezemberkit ging das natürlich ganz flott.
Rotes Garn und das obligatorische Glöckchen dran, einen Schriftzug als Fähnchen und die Enamel Dots aus dem Kit.





Morgen gehts dann wieder weiter. Mal sehen, wie ich die Reste verwerte ;-)


Weihnachtskartenwoche - Teil III

Willkommen zum dritten Teil meiner Weihnachtskarten, die ich mit dem Material des aktuellen Weihnachtskit der Papierwerkstatt erschaffen habe. Diesmal habe ich mich an einer Stanze bedient, die sehr vielseitig einzusetzen ist. Sie wird auch noch auf weiteren meiner Karte zu sehen sein.



 


 


Meine Team-Kollegin Katja hat eine ähnliche Stanze benutzt für ihre Werke, schaut doch mal HIER und HIER. Die Stanze findet ihr natürlich auch im Shop der Papierwerkstatt.

Und wenn ihr schon stöbert schaut euch doch auch mal folgende Stanzen an:
noch ein Hirsch
strahlende Sterne
hübsche Bäumchen
und passend dazu diese hier
oder auch diese Bäume
niedliche Glöckchen
wunderschöne Sterne (nicht nur für Weihnachten!)

Soviele Empfehlungen, morgen gehts wieder weiter mit schnellen Weihnachtskarten.

Weihnachtskartenwoche - Teil 2

Heute geht es weiter mit schnellen Weihnachtskarten. Diesmal hatte ich ein Bild im Kopf, welches ich bei Pinterest gesehen hatte. Aber ich hab es nicht in meinem Ordner gepinnt, daher weiß ich nicht mehr genau, wo es her ist. Der Untergrund war ein Papier mit Sternenmuster.
Ich habe mich dann am JingelBells-Papier aus dem Weihnachtskit der Papierwerkstatt bedient. Dann noch ein paar Flügel ausgeschnitten, Garn drumrum und Glöckchen angehängt. Fertig!






Weils mir grade so viel Spaß macht, überlege ich doch tatsächlich wieder eine "Weihnachtskarten rund ums Jahr"-Aktion zu machen.



Weihnachtskartenwoche - Teil 1

Ich wünsche Euch zunächst eine ganz tolle zweite Adventswoche.
Diese Woche möchte ich Euch meine Weihnachtskarten zeigen, die ich mit dem Weihnachtskit der Papierwerkstatt gebastelt habe. Ich habe mich dabei fast komplett auf die Materialien aus dem Kit beschränkt und lediglich noch Stanzformen und Stempel hinzugenommen.

Das aktuelle Dezemberkit ist perfekt für Eure Kartenwerkstatt kurz vor Weihnachten. Bestellen, bekommen, auspacken, loslegen! Ganz einfach, denn die Papiere sind wie immer wundervoll abgestimmt und es bedarf nur wenig Material, um schnell tolle Karten zu werkeln. So entsteht in kürzester Zeit eine große Kollektion. Und da uns Zeit im Advent sowie oft fehlt, empfehle ich daher schnell in den Online-Shop zu hüpfen oder direkt in Großostheim in der Papierwerkstatt vorbei zu schauen.

Für meine ersten Karten habe ich zum Kit noch zwei Stanzformen verwendet, die ich ebenfalls aus der Papierwerkstatt habe.
Papiere - Dezemberkit der Papierwerkstatt
Enamal Dots - ebenfalls im Kit enthalten und hier zu kaufen
Schriftzug und Rehkitz - Memorybox (derzeit nicht auf Lager)








Heute nur ein Foto

Aus der Reihe "Wir warten aufs Christkind" - heute: Barfuß im Schnee mit Leana

So begann meine Weihnachtssaison bereits im Oktober. Auch von Leana brauchte ich natürlich ein paar Weihnachtsfotos. Eine Set-Idee kam mir da zu Hilfe.


 

Mehr davon in einem Minialbum demnächst ;-)  Klaro, oder? 

Rückblick des wundervollen Papierwerkstatt-Wochenendes


Yvonne und Susanne haben eine tolle Diashow zusammen gestellt und im Kanal der Papierwerkstatt veröffentlich. Wirklich tolle Eindrücke von lieben Mädels und kreativen Situationen.
Ausgerechnet mit meinem aktuellen Mit-Sing-Lieblingslied.

 Den You-Tube-Kanal der Papierwerkstatt findet ihr HIER



Der Geburtstagskalender

Ein weiteres Projekt vom Papierwerkstatt-Workshopwochenende war der total schicke Kalender. Er hat eine super Größe, um auf der oberen Seite zu scrappen. Die Papierauswahl von Susanne und Yvonne passte mal wieder perfekt zu meinen Fotos, weshalb ich mich für aktuelle Herbstfotos von Leana entschied.
Mal sehen, ob ich nun endlich Ordnung in meine Geburstagsmotizen bekomme. Seit ich einen, mit meinem Mann synchronisierten Kalender nutze,habe ich es nicht mehr geschafft alle Geburtstage einzutragen. Nun habe ich dafür einen ganz tollen Kalender, den ich auch sehr gerne zur Hand nehme.

Verwendete Stanzen des Projekts:
Tags von Kesi'Art
Flèches von Kesi'Art
Trois Coeurs von Kesi'Art
Carpe Diem von Kesi'Art
Fishtail Flags von My Favorite Things


















































Die Sammelmappe vom Workshopwochenende

Die Farben dieser Mappe finde ich ja sowieso derzeit genial. Senfgelb hat es mir diesen Herbst angetan und daher war ich total begeistert über dieses Projekt, welches wir am Workshopwochenende in der Papierwerkstatt gestaltet haben.

Das Gerüst der Kladde haben wir selbst gebaut, aus Graupappe, Leim, einem schwarzen und edlen Papier, sowie einem sehr schicken Streifen Stoff. Ich habe mich für dieses Muster entschieden.

Anschließend wurde die Kladde gepresst und mit der Fächermappe begonnen. Nach ein wenig Faltarbeit mit Papier und Buchbindeleinen konnte das Cover noch mit hübschen Stanzteilen, einer Schnur und einem schönen Knopf veredelt werden.

Viele Materialien rund ums Thema Buchbinden findet ihr direkt in der Papierwerkstatt in Großostheim.

Den kleinen, süßen Einkaufslisten -Block hat mir übrigens Karina von Scrabbit geschenkt, als ich sie und ihre kleine Familie besucht habe. Der Block passt wunderbar ins Konzept meiner Sammelmappe.












Ein schickes Minialbum vom Workshopwochenende der Papierwerkstatt

Das erste Projekt, was ich hier auf meinem Blog vom Workshopwochenende der Papierwerkstatt zeigen möchte ist ein kleines Minialbum.
Aus dem wirklich sehr üppigen Materialpaket wurden die einzelnen Seiten geschnitten und mit ganz vielen Kleinigkeiten, Tags und Hängerchen aufgehübscht. Es hat riesig Spaß gemacht, die kleinen Tags und Elemente zu kreieren. Auf einigen Seiten fehlt noch ein wenig Journaling, aber ich wollte Euch nicht noch länger warten lassen.

Unter anderem wurden folgende Stanzformen aus dem Shop der Papierwerkstatt   für das Minialbum verwendet:
Flèches von Kesi'Art
Troi Coeurs - Kesi'Art
Hashtag - Kesi'Art
 Fishtail Flags - My favorite things


Achtung, es folgen viele Fotos