Popcorn - selbstgemacht

Irgendwann Anfang des Jahres haben mein Mann und meine Tochter gemeinsam Popcorn gemacht. Wenn ich solche Fotoserien knipse (only Hosentaschenkamera!!!) mag ich es ganz gern, diese in einem kleinen Album zu verscrappen.
Im Kit der Papierwerkstatt hatten Susanne und Yvonne ein tolles Leporello beigelegt. Dieses eignete sich natürlich super für dieses Vorhaben.

Und heute möchte ich Euch das Ergebnis zeigen:

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Kommentare:

Dana F. hat gesagt…

Anja!! Wie kannst Du mir mit der Überschrift so ein Langmaul machen... ;-) Das Mini ist superschön geworden!

Gute Laune in Frankreich hat gesagt…

Deine Tochter ist einfach zuckersüss und den Moment in der Küche mit Papa zu verscrappen eine tolle Idee

Mimi hat gesagt…

Tolles Leporello! Deine weißen Klekse sehen super aus! Wie machst du die denn, dass die teilweise auch so groß werden?

Schön finde ich übrigens auch, dass du das Rot des TShirts im Washi-Tape aufgegriffen hast!

Dir nen guten Start in die Woche,
Miriam

Diana hat gesagt…

das ist eine schöne Idee mit den Mini-Alben. Ich mag die Seite mit dem geteilten Foto besonders gern.

chefengel hat gesagt…

Das Leporello eignet sich wirklich super für diese Bilderserie. Mir gefallen die vielen weißen Kleckse zu den Popcorn-Bildern besonders gut - es wirkt als hätten deine beiden das Popcorn hochgeworfen und über die Seiten verteilt. Klasse!
Viele Grüße, Kerstin