fertig!

Eigentlich war der kleine Umbau meines Scrapbereichs schon nach wenigen Stunden erledigt. Sprich: Platz komplett ausräumen/sortieren/ausmisten, Küchenschränke aufbauen, ausmessen, ausrichten, bohren, hinhängen und alles wieder schön geordnet einräumen.
Und so sah das Ganze dann aus:






Aber dann sah sich mein Mann um und fing an seine Seite im Arbeitszimmer auszumessen. Das bedeutete also nochmal zu Ikea, nochmal Schränke kaufen, nochmal ausräumen, nochmal Schränke aufbauen, nochmal alles ausmessen, ausrichten, bohren, ... (ihr kennt das nun schon).
Nun sind beide Seite ziemlich gleich eingerichtet und doch auf die jeweiligen Bedürfnisse (wie vorher eigentlich auch schon) angepasst.
Tja und nun? Nun werden die Tischplatten nochdemontiert, farblich angepasst und wieder so hingestellt wie es war - alles perfekt!

Zwischenzeitlich ist dann noch eine Easykarte entstanden. Man nehme: eine Vorlage, eine Schere, ein bissl Kleber und die Restekiste. Und wenn man gar kein Bock auf schneiden hat könnte man auch die Datei nutzen, den CraftRobo werkeln lassen und nur noch alles zusammenkleben - fertig. Davon sind dann gleich ein paar Erdbeeren entstanden und die Restekiste dankt es mir.



Und weil ich meinen Scrapbereich nicht sofort wieder mit Papier eindecken wollte (eigentlich hat es mich ja schon in den Fingern gekribbelt), hab ich mich mal wieder an der Nähmaschine versucht. Ich geb zu, sie musste entstaubt werden, denn das letzte Mal, als ich dran gesessen habe, war ca. 2001 - damals habe ich viele, viele, viele Teddybären für kranke Kinder genäht und gestopft.
Und nun ist nach langer Pause und vielen Fehlern ein einfaches Röckchen entstanden.

Layout - "Irgendwo da draußen" STMG und Umbau

Ihr habt sicher doch schon alle vorbeigeschaut bei "Scrapping the Music - Germany". Der derzeitige Song von Tobias Regner heißt "Irgendwo da draußen" und schon wusste ich, welches Foto ich verscrappe. Leana steht mittags meist am Fenster und das hatte ich dann mal von außen fotografiert, als Papa grade von der Arbeit nach Hause kam. Passt natürlich vom Bild sehr zum Titel.



Nun muss ich mich notgedrungen erstmal verabschieden, bzw. kann bis auf weiteres keine Scrapwerke zeigen. Mein kleiner Scrapbereich wird ein wenig umgebaut. Die neuen Küchenschränke stehen schon hier und ich hab begonnen alles auszuräumen. Warum sammelt sich auf so viel an über die Jahre? Dabei bin ich noch froh, dass ich nicht alles haben muss, was dann nur im Schrank schlummert, sondern wirkliche Dinge habe, die ich auch wirklich nutze. Der größte Teil meiner Holzstempel ist bereits verkauft, verschenkt oder anderweitig weiter gegeben - zum Glück. Mit wenigen Schätzen und universell einsetzbaren Motiven ist kaum noch eine halbe Alexschublade (stehend gelagert) voll. Und zwei Ordner Stempelgummies (nicht komplett gefüllt) hab ich noch. Das sind allerdings vordergründig Stempel, die ich zum Scrappen nutzen kann und viele Grüße/Sprüche für Karten.

Ein tolles Wochenende an euch alle. Freue mich, wenn ihr mich nach meinem Umbau wieder virtuell besuchen kommt. Den ein oder anderen werde ich sicherlich auch real mal wieder treffen *smile*.

Layouts mit wundervollen französischen Papieren

Mal ganz anders habe ich mit neuen tollen Papieren von I.C.C. gescrappt. Für mich war es wirklich schwierig mich an die Papiere ranzutrauen. Zum einen sind sie so anders, als das was ich sonst verscrappt und zum anderen soooo schön, dass man sie am liebsten aufheben, ganz oft anschauen und streicheln möchte.
Schaut mal bei Bettypepper vorbei und bewundert diese tolles Designs und kauft die Papiere am besten gleich in zweifacher Ausführung - einmal zum Anschauen und Streicheln und einmal zum Verscrappen.










Papiere: I.C.C. "Baigneuses Nostalgie"; Stempel: Prima Marketing "Chandeliers"; Borders: My Minds Eye "So Sophie"; Bling: Prima Marketing "e-line Pearls"; Swirl von Scribble Scrabble; Flowers, Spitze, Knöpfe, Kordel, Pearl Maker Pen, Sticker aus meinem Fundus

Layout - "Backen ist Liebe"

Jaja, ziemlich kitschiger Titel, aber irgendwie ist seit dem Wochenende die Luft raus beim Scrappen.
Macht aber nix, dann widme ich mich eben erstmal anderen Dingen - davon hab ich genügend auf meiner Liste stehen und es hat nichts mit Papier zu tun. Obwohl? Doch, die Liste ist noch ganz herkömmlich aus Papier, Schmierzettel um genau zu sein.

Genug geschwafelt, mein Layout habe ich zur Farbchallenge im SBT gewerkelt. Dort bekam ich diesmal die Kombi rot/beige zugelost und gleichzeitig sollte nicci geliftet werden.




Seit ihr eigentlich auch alle im WM-Fieber?
Also ich weiß nicht mal, wann die Deutschen das nächste Mal spielen, werde es aber hoffentlich nicht verpassen. Zu früheren WMs - egal wer der Gastgeber war, habe ich mich über sämtliche Termine, Spieler, Mannschaften und deren Trainer schlau gemacht. Okay "damals" ging ich auch noch selbst ins Stadion.
Dieses Jahr, hab ich irgendwie kein gutes Gefühl und war deswegen doch sehr über den Sieg gestern überrascht.
Seit heute wehen dank Bettypepper an meinem Auto sogar Fähnchen, ganz lieben Dank Bettina.

Und schon gab's die perfekte Überleitung zum nächsten Thema.
Bei Bettypepper ist schon wieder was los.
Immer wenn ihr die Vuvuzela auf der Seite von Bettypepper hört - nein seht natürlich - dann winken ganz tolle Rabatte. Näheres und noch viel mehr erfahrt ihr genau hier.




Nun wünsche ich allen meinen Bloglesern und Neugier-Nasen (ihr dürft ruhig auch nen Kommentar hinterlassen, ich freu mich drüber) eine wundervolle Woche.

Minialbum - "Henriette"

Für eine ganz liebe Person habe ich ein Babyalbum als großes Dankeschön gescrappt. Dieses Besteht aus Paperbags, Cover und Rücken sind aus Graupappe geschnitten und bezogen. Gebunden ist das Buch - mal wieder und wie so oft - mit meiner Bind-it-All.



















Und dieses Tag steckte in einer der Papiertüten. In die restlichen Taschen können noch weitere Fotos oder Geschichten untergebracht werden.




Nun liegen hier noch zwei layouts, die darauf warten geknipst zu werden. Allerdings machen wir uns nun erstmal einen schönen Nachmittag im Tierpark. Dabei entsteht dann auch sicherlich wieder Bildernachschub zum Scrappen. So langsam habe ich nämlich fast alle Bilder aus der Bilderhülle verscrappt, die ich dafür vorgesehen hatte.

Layout "höher"

Okay, okay, so ganz stimmte das nicht... In meinem Post von gestern hatte ich ja geschrieben, dass ich das Kit aus der Papierwerkstatt schon weggeräumt hatte und nun erstmal wieder andere Farben dran sind.
Da lagen allerdings noch Reste auf meinem Schreibtisch und Fotos, die zu diesem Papier nunmal passen. Warum also die Rest wegsortieren, wenn ich daraus noch ein schneller Layout zaubern kann?
Ein passendes Blatt Designpapier also wieder rausgesucht und losgelegt. Und entstand dann dieses schnelle Layout. Die Idee mit der Schnur habe ich mir bei Ute abgeschaut. Allerdings nimmt sie viel schönere Kordel, die ich beim nächsten Shopping in FFM auch besorgen werde. Das ist nämlich genau die Stärke, die ich ewig gesucht hatte.






Und dann lagen da noch andere Reste zum Einsortieren auf meinem Schreibtisch. Daraus entstand dann mal wieder eine Karte - noch ohne Spruch. Sie wartet noch auf die richtige Gelegenheit.



Ein wundervolles, sonniges Wochenende wünsche ich Euch allen!

Layout "Relax"

Nach so einem wundervollen Tag musste ich grade nochmal scrappen. Ein Layout ist es geworden, wieder aus dem Kit der Papierwerkstatt. Die Reste davon hab ich jetzt aber erstmal weggepackt, denn nun sind mal wieder andere Farben dran.
Einige Fotos müssen für mein nächstes Projekt noch geknipst werden und dann kann es weiter gehen.

Für dieses Layout habe ich den Sketch der Woche im ScrapBookTreff genutzt, welchen uns Tina zur Verfügung gestellt hatte.







Morgen ist bei uns wieder Streichen angesagt, hoffentlich ist dafür gutes Wetter.

Layout "Stopstein" - Scrap Dein Kit

Da musste ich gestern dann doch nochmal scrappen. Unsere Grundstücksgrenze ist mit schwarzen Steinen optisch eingegrenzt. Da wir im vorderen Bereich im Hof kein Tor oder ähnliches haben, gilt diese Linie auch für Leana als Grenze. Bis hierhin und nicht weiter. Und so wird diese Linie bei uns Stopstein genannt und sofern wir mal im vorderen Hof sind auch eingehalten. Dies hatte irgendjemand von uns letztens per Zufall fotografiert und ich habs mit einem layout für die Ewigkeit festgehalten.







Verwendet habe ich dazu sämtliche Materialien aus dem Mai-Kit der Papierwerkstatt. Und somit möchte ich auch zum ersten Mal an der Challenge "Scrap Dein Kit" teilnehmen.

Ich hoffe, die allermeisten dürfen morgen den Feiertag genießen. Allen anderen einen schönen Arbeitstag. Ich werde auch arbeiten, trotz Feiertag in Hessen.

Layout "Augenblick" - STMG

Heute ist schon wieder der 01. Juni und neben dem Weltkindertag ist heute auch wieder Zeit für eine neue Challenge bei Scrapping the music germany. Das Team hat sich wieder ein sehr schönes Lied zum Verscrappen ausgesucht.

Für mein Layout habe ich mal wieder einfach nur am Text oriniertiert und von ihm leiten lassen. Diesmal wieder ganz ohne weiteres Journaling - eher untypisch für mich, aber ausreichend für viele Fotos.





Papiere: October afternoon Thrift Shop, Basic Grey Basics Kraft, Cardstock; Basic Grey Trim Stickers, Bling von Prima Marketing, Flowers, Brads, Knopf, Bind-it-All, American Craft Alpha Stickers

Ich weiß nicht, ob ich in den folgenden viel zum Scrappen komme. Es stehen so viele Geburtstage an, ab morgen ist Garten-Urlaub angesagt (nicht, dass wir uns dabei erholen, sondern eher pflanzen, graben, streichen was Zeug hält, diverse andere Projekte beenden, baggern, Plan umwerfen, neu kaufen ....)