Layout "Our gorgeous Wonder"

Gestern abend habe ich beim wöchentlichen Donnerstagscrop im ScrapBookTreff teilgenommen. Es war wirklich sehr interessant. Eine Scrapperin gab eine Farbkombi vor und man musste schnell sein, um die Kombi sich zu schnappen. Der erste durfte damit scrappen und eine neue Kombination vorschlagen.
Ich war bei braun/creme die Schnellste und wählte als weitere Farbe noch grün dazu.
So entstand mal wieder ein verspieltes Layout.







Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht, ich werde beim nächsten Mal bestimmt auch wieder dabei sein.

Layout "St. Englmar"

Leider komme ich derzeit wenig zum Scrappen, man könnte meinen ich genieße das Wetter. Pustekuchen - Leana ist krank und macht uns derzeit einige Sorgen.
Dennoch wollte ich schnell ein Layout posten, welches ich letzte Woche gescrappt habe. Es entstand mal wieder in einem Speed-Lift-Zirkel beim ScrapBookTreff.



Nun stehen noch zwei oder auch drei Minialben an. Es wird allerdings noch eine Weile dauern, bis ich mich damit wieder melde.

layout "Baustelle" und Top 5

In einem Speed-Scraplift-Zirkel (was'n Wort, aber es ging wirklich ruckzuck) wurde eines meiner Layouts geliftet und dieses ist das Endresultat. Natürlich hat sich in der schnellen Runde einiges verschoben und getan, aber es war wirklich super spannend. Ich freue mich schon auf die nächste Runde im ScrapBookTreff.



Meine vewendeten Materialien:
Patterned Paper "New England" von Jillibean Soup, Journaling Cards von Elle's Studio, Alpha Thickers von American Craft

Bei meienr Blogrunde habe ich bei Nadine die Top 5 ihrer Scrapbookutensilien gefunden. Da dachte ich mir, ioch werde das auch mal für mich beantworten.

Farbkombis:
rosa braun (wie könnte es anders sein)
grün-rosa (auch das ist wohl den meisten klar)
schwarz-grün (eher neu für mich, aber hübsch)
bordeaux-creme-braun
schwarz-pink (aber nur selten)


Patterned Paper:
Teresa Collins
Basic Grey
Bo Bunny
GCD Studios
Melissa Frances


Embellishment (anything but paper):
American Crafts Thickers
Prima Flowers
Brads in allen Variationen
Journalings Cards
Pearl Maker Pens


Werkzeug und Kleber:
Bind-it-All
Crop-A-Dile
Bordürenstanzer
Tombow Flüssigkleber
Klebepads von dm


Scrappy Bücher und Zeitschriften:

hm, alles was mir in die Hände fällt

Onlineshops:
Bettypepper
Steckenpferdchen ("um die Ecke")
Stamping-Fairies
Papierwerkstatt ("um die Ecke")
Paper Memories ("um die Ecke")


Scrap-Snacks:
lieber gar nix

Scrap-Drinks:
Apfelschorle
Wasser
Cocktails


Scrap-Musik:

vollkommen unterschiedlich

Layouts - "Carwash"

An Karfreitag werden bei uns tradionell (und das ausgerechnet an diesem Feiertag) die Autos gewaschen, Reifen gewechselt und was so alles dazu gehört. Nachdem mein Auto bereits in neuem Glanz im Hof stand, war das Auto meines Mannes dran und ich hab gedacht, eine solche Tradition (war schon bei meiner Familie früher so) müsste man auf einem Layout festhalten. Also hab ich ein bissl fotografiert und mich vorm Fußmatten reinigen gedrückt - das ist ja wohl die Strafarbeit beim Auto waschen.

Perfekt gepassst haben dazu die neuen Papiere von Jillibean Soup, welche ihr bei Bettypepper erwerden könnt. Sicherlich passen sie auch hervorragend zu Ausflügen mit dem Auto, einem Kurzurlaub in England oder wenn eure Kids mit Matchbox-Autos spielen (sind die überhaupt noch im Trend oder kam dann nach den Hot Wheels noch etwas neues?). Diesmal sind meine Layouts nicht ganz so verspielt wie sonst, aber das hätte weder zum Thema, noch zu den Papieren gepasst und ich finde diese layouts damit genau richtig.











Verwendet habe ich für diese Layouts folgende Materialien aus dem Shop vom Bettypepper:
Patterned Paper "New England" von Jillibean Soup, Patterned Paper "New Old World Cabbage Stew" von Jillibean Soup, Minitickets von Maya Road, Buttons von Jenni Bowlin, Pom Pom Band von Maya Road, Journaling Tags von Elle's Studio, Alpha Sticker von Jenni Bowlin und aus meinem Fundus, Cardstock, verflüssigte Acrylfarbe

"Du" - STMG

"Du" ist der Titel meines Layouts und "Du" ist auch der Titel eines Songs von Glashaus. Zusammen kombiniert ergibt das natürlich die neue Challenge bei Scrapping the music - Germany. Glashaus ist eine meiner Lieblingsbands, u.a. auch wegen eines ganz bestimmten Titels. Das Album kann ich nur zu Hause hören und auch nur, wenn ich allein bin. Bei Autofahrten hoffe ich immer, dass im Radio nicht "mein Lied" gespielt wird, sonst müsste ich schon nach kürzester Zeit rechts ranfahren.

Aktuell geht es allerdings nicht um "Haltet die Welt an", sondern um das Lied "Du" und dazu habe ich ein Foto von Leana verscrappt, welches noch recht neu ist. Ich hatte sie nach unserer Osterbastelei fotografiert.





Als Journaling habe ich wie immer bei "Scrapping the music" einen Teil des Songtextes genutzt. Schaut mal rein, es gibt sicher wieder einige Passagen, die euch zu einem Layout inspirieren. Da bin ich mir wirklich sehr sicher.

Layout "umfunktioniert"

Ich hoffe, ihr hattet alle ein wundervolles Wochenende und konntet genau wie wir das Wetter genießen.
Wir waren unter anderem im Garten, sind viel Fahrrad gefahren und verbrachten gestern einige Stunden im Vivarium, inkl. einem kleinen Picknick. Es war ein richtig tolles Wochenende.

Gescrappt habe ich abends auch, zwei Layouts sind entstanden und noch eine Kleinigkeit. Zu einem Layout habe ich mich bei der aktuellen Challenge von "Teenas Tipps" inspirieren lassen und es ist ein Layout in blau, grün und weiß entstanden. Ein tolle Farbkombination, wie ich fand.



Bald gibt's schon wieder eine neue Challenge bei "Scrapping the music - Germany". Drum solltet ihr euch beeilen, wenn ihr zum aktuellen Song "Ohne Dich" eine Idee habt. Dies kann auch gerne eine Homedeko, ein Minialbum oder was auch immer euch dazu einfällt sein.

Hochzeitsalbum mit Klappseiten

An Ostern habe ich immer mal wieder ein wenig Zeit zum Scrappen gefunden. Dabei ist ein Hochzeitsminialbum zu Verschenken entstanden. Dieses Album habe ich mit einem der genialen Bind-it-All-Cover gemacht. Ich mag sie sehr gerne, weil man recht flott ein edles Album damit scrappen kann. Verwendet habe ich Papiere aus der Serie "Mr.&Mrs." von Teresa Collins und einigen Füllpapieren von Melissa Frances.
Außerdem kam natürlich wieder meine heißgeliebte Bind-it-All ins Spiel - was würde ich nur ohne sie machen?











Während des Scrappens fotografierte ich meine Schritte und so darf ich euch verkünden, dass ihr diesen Workshop bei Bettypepper im Circle of Friends nachlesen und nachahmen könnt. Dort findet ihr u.a. noch viele weitere Bilder der Innengestaltung meines Albums. Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei und bin gespannt, welche Themen ihr verscrappen werdet.

Meine Tochter ist ein Jahr alt

... und zählt bis 10. Allerdings ist ihr das Zählen auf Deutsch mittlerweile langweilig geworden und nun zählt sie auf japanisch.
Zugegeben, mein Mann zählt ab und zu Dinge in japanisch, aber dass sie diesen Sing-Sang so schnell in sich aufsaugt haben wir erst gar nicht bemerkt.
Und plötzlich legt Leana los - ich weiß erstmal gar nicht, was sie will, aber mittlerweile keine ich diese "Melodie".
Jörg lässt beim Zählen nun bewusst Zahlen weg, die Leana sofort richtig einsetzt. Ich dagegen wüsste nicht, welcher Laut da nun fehlt. Und da wussten wir, dass es kein zufall ist. Es ist wirklich Wahnsinn, was Kinder in diesem Alter alles aufsaugen - aber auch gefährlich *smile*.

Heute habe ich noch ein Sneak für euch - morgen gibt's davon mehr und eine kleine Überraschung für ein paar Blogleser.



Was könnte das wohl sein?
Klar, ein Minialbum... aber wer errät/weiß mehr?

Sprüchesammelalbum "Poetry"

Mal wieder habe ich mit meiner geliebten BIA gearbeitet und mir vür das "Friendship Square"-Ketting auf dem Hühnerhof ein Sprüchesammelalbum überlegt, welches ich nach Beendigung an meine Kettingpartnerin geschickt habe. Klar, dass es sich bei diesem Ketting um etwas quadratisches handeln musste. Mehr Vorgaben gab es nicht - nicht einmal ob die "Sache tatsächlich gescrappt oder gestempelt sein muss - nein, es wurde nach Herzenslust gewerkelt, in andere Hobbys eingetaucht um jedem der Teilnehmerhühner eine Freude zu machen. Wirkliche Kunstwerke sind entstanden.

Ich habe meiner Kettingpartnerin also ein Album gewerkelt, in dem Sprüche, Zitate, Weißheiten, etc. für die gängigsten Gelegenheiten gesammelt werden können. Diese braucht man nämlich immer und mit sicher hat man die passenden Sprüche bei der nächsten Geburtstagskarte schon wieder vergessen. Also werden diese bei Bienchen ab sofort notiert! Ich kann es nur empfehlen.





Layout und Osterkörbchen

Für die aktuelle Challenge bei "Scrapping the music - germany" habe ich mir den Liedtital "Ohne Dich" auch als Layout-Titel ausgesucht. Auf dem Layout sind allerdings zweimal Journaling, eins versteckt. *zwinker*



Das Team freit sich auf viele Einsendungen zum diesem Inspirierenden Song.

Eine Kleinigkeit habe ich gestern Abend wieder nach einer Idee aus dem Ostercountdown im ScrapBookTreff kreiert. Mein osterkörbchen musste ich allerdings dem Umfang des vorgesehenen Geschenks anpassen. Aber es hat geklappt.



Nun werd ich noch ein paar Körbchen zusammen stellen und die neue Küche für morgen aufbauen. Heute Mittag ist Umtopfen einiger Zimmerpflanzen angesagt.

Ice Cream

Letzten Sonntag hatten wir Lust auf einen tollen Eisbecher und setzten uns in eine der Eisdielen in unserer Stadt. Seligenstadt ist bekanntlich sehr berühmt für die vielen Eiscafés, auch wenn wir niemals in der "berühmtesten" Eisdiele Seligenstadts Eis essen würden. *smile*

Natürlich war auch die kamera dabei, also habe ich die aktuellen Fotos gleich mit dem perfekt passenden Papier aus der "Kioshi"-Kollektion von Basic Grey verwurschtelt. Ich bin ja der Meinung, das Papier könnte genau so gut "Vanille-Erdbeer-Eis" heißen. Da frag ich meinen Mann heute Abend doch gleich mal, was das auf japanisch heißt, sonst passt es ja nicht zur Serie.







Papiere "Kioshi" von Basic Grey, Cardstock, Chipstickers "Nook & Pantry", Strass-Steinchen, Ribbon, Pearl Cream Tag, Overlay "Nook & Pantry" Take note,


Und das beste zum Schluss:

Bei Bettypepper gibt es aktuell einen absoluten Mega-Sale. Statt auf Eiersuche, könnt ihr auch im bettypepper-Shop nach echten Schnäppchen stöbern. Ich habe aber schon gelesen, dass ihr das sowieso schon alle wisst und auch schon heftig Gebrauch davon gemacht habt. Viel Spß beim Shoppen.