Weihnachtliches Mitbringsel im Glas

Dieses Glas mit super leckerem Inhalt (jedenfalls soll er das werden) hatte ich sowohl für meinen Workshop mit den Rhein-Main-Hühner als auch für das erste Adventskalendertürchen im Stempelhühnerhof vorbeiretet. Man kann es prima als Geschenk für den Gastgeber mitnehmen oder auch an Nikolaus verschenken.



Das Glas wird nach dem Gestalten des Deckels oder den Seiten einfach mit den trockenen Zutaten eines Rezepts (hier Christmas Cookies) gefüllt. Am besten eignen sich hierbei Rezepte mit verschieden-farbigen Zutaten, wie Brownies oder Muffinrezepte.
Auf einem anhängenden Tag wird dem Beschenkten noch beschrieben, wie er weiter vorgehen, bzw. welche Zutaten er noch beifügen muss. Bitte dabei auch an die Backzeit und die Ofeneinstellung denken. Noch schnell ein paar Grüße drauf und fertig ist ein tolles Geschenk für die Adventszeit oder auch für's gesamte Jahr.
Man könnte in dem Glas logischer Weise auch einen Geburtstagskuchen verschenken und die passenden Kerzen anhängen. Aber ob sich das Geburtstagskind über die zusätzliche Arbeit freuen wird - ich weiß nicht.

Kommentare:

anusch hat gesagt…

Ich finde diese Idee einfach grandios und das Geburtstagskind kann den Kuchen ja auch später noch backen ;)

Lena hat gesagt…

Das ist eine wirklich tolle Idee - die muss ich mir merken!

Antje hat gesagt…

Eine tolle Idee anja, meines ist nun auch fertig, danke dass du mir einen Schubs dazu gegeben hast!