0 Karten in Din A5

Bei den Karten für die Lehrerinnen habe ich für das Klassenfoto und die Unterschriften ein wenig mehr Platz benötigt. Also wurde es jeweils eine Karte in DIN A5.
Das Ganze dann mal drei, denn zwei der Lehrerinnen verabschiedeten sich in den vergangen Monaten bereits in den Mutterschutz.
Über die nun schon dritte Klassenlehrerin sind wir als Eltern und natürlich auch die Kinder ganz besonders froh, dass grade sie für unsere Kinder da ist und die Klasse nun auch weiterführen kann.

Gearbeitet habe ich wieder mit dem Juli-Kit der Papierwerkstatt. Noch ist es im Shop und direkt im laden zu haben. Wer aber ganz sicher gehen will, kein Kit zu verpassen, bucht am besten schnell ein Abo.












1 schlichtes Layout

Die Fotos zu diesem Layout lagen einige Zeit auf meinem Schreibtisch. Sie waren nur mit dem herkömmlichen Drucker ausgedruckt und durch die Sonne etwas ausgeblichen. Irgendwie gefiel mir aber die neue Tönung ganz gut. Also mussten sie rauf aufs Layout.

Verwendet habe ich wieder das Juli-Kit der Papierwerkstatt. Die Spritzer sind mit Pschiitt entstanden. Allerdings "sprühe" ich nciht direkt aus der Flasche. Ich schraube den Deckel ab und schnicke mit dem Zeigefinger leicht (!) auf den Sprühkopf. So kann man die Farbspritzer sehr gut dosieren und leiten.





0 Leporello aus dem Juli-Kit

Vor einiger Zeit erhielt ich das Juli-Kit der Papierwerkstatt. Wer mich kennt weiß, die Farben sind genau mein Ding.
Also hab ich dann mal mit recht aktuellen Fotos von Malea losgelegt, die ich kurz zuvor in meinem Atelier fotografiert hatte.

Zunächst ist ein kleines Leporello entstanden. Der große Bogen, aus dem ich die Seiten gefalzt habe und das Stück Graupappe zur Stabilität hinten sind ebenfalls aus dem Laden der Papierwerkstatt.













3 Hochzeitsgeschenkbox in hellem altrosa und einem Hauch gold

Vor kurzem heiratete eine ganz liebe Fotografin. Mit einigen Kolleginnen haben wir sie überrascht und ihr eine kleine Freude gemacht mit dieser Box.

Im großen und ganzen habe ich Papiere von Alexandra Renke verwendet, die ich in der Papierwerkstatt gefunden habe, kombiniert mit diesen schnuckeligen Chipboardteilchen von My Mind's Eye. Diese passten besonders gut zu meinem Projekt.
Außerdem habe ich noch einige Stanzen verwendet, einige ähnliche Stanzen aus der Papierwerkstatt verlinke ich Euch unten.

Federn, Herz, Blumenornament, Menschen, Menschenkette, Tabs,












4 Einladungskarten zum Kindergeburtstag

Von Jenny, die sich leider von unserem Hobby verabschiedet hat, habe ich u.a. ein tolles Stempelset bekommen. Ich dachte, es ist sicher total süß für Babykarten. Aber weit gefehlt. Leana riss sich das Set gleich unter den Nagel und damit mussten dann ihre Einladungskarten bestempelt werden.

Ich muss zugeben, sie hat die Karten zum größten Teil hergestellt mit einigen Tipps von mir.

Auch die Umschläge hat sie mit einer bunten Auswahl an Washitape beklebt. Ich denke, sie hat das echt gut hinbekommen.